Bilder

Hausordnung

Hausordnung

  • Räume und Einrichtungen

    Die Räume sind ausschließlich ihrer Bestimmung gemäß zu verwenden. Alle Einrichtungen haben in den Räumen zu verbleiben, bzw. dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Hausbetreuers umgestellt oder auch außerhalb des Hauses verwendet werden. In jedem Fall muss bei Lagerende der vorherige Zustand wieder hergestellt sein. Hausinventar z.B. Matratzen u.ä. dürfen grundsätzlich nicht außer Haus gebracht werden. Aus hygienischen Gründen ist für jeden Schlafplatz im Haus ein Leintuch, Schlafsack und eventuell ein Polster mitzubringen ! Für jede Beschädigung an Räumen oder der Einrichtung (auch Verlust) haftet die lagernde Gruppe bzw. der (die) Lagerleiter(in). Der Hofbetreuer übergibt die Räume bei Lagerbeginn dem (der) verantwortlichen Lagerleiter(in) und übernimmt sie, ausreichend gereinigt, bei Lagerende. Sämtliche lilienhofeigene Geräte und Anlagen dürfen nur vom Hofbetreuer in Betrieb genommen werden und von den dafür bestimmten Personen betreut werden. Jede Störung ist unverzüglich zu melden. Mitgebrachte Elektrogeräte dürfen nur nach vorheriger Absprache verwendet werden. Audiogeräte sollten, wenn überhaupt, nur so betrieben werden, dass die Umwelt nicht darunter leidet. (nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn!)
  • Außenanlagen und Hofumgebung

    Das umgebende Gelände, der Sportplatz und der Lagerfeuerplatz können zwischen 06:00 und 22:00 Uhr uneingeschränkt benützt werden. Am Zeltplatz ist das Ausheben von Wassergräben, Gruben und dgl. nicht erwünscht, eventuell erforderliche Kochstellen sind hochzubauen. Die an unser Areal anschließenden abgezäunten Grundstücke sind Privatbesitz und als solcher zu respektieren. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass beim und nach dem Spiel außerhalb und innerhalb des Lilienhof-Geländes alle Hilfsmittel wie z.B. Papierschnitzel, Bindfäden, und dgl. wieder restlos entfernt werden. Absolut verboten ist das Beschädigen oder gar Fällen von Bäumen und Büschen. Zuwiderhandeln zieht unweigerlich Schadenersatzforderungen an dem (den) Verursacher(n) nach sich. Rauchen und offenes Feuer im Wald ist strengstens verboten. Lagerfeuer dürfen nur am Lagerfeuerplatz entzündet werden, wobei die einschlägigen Brandverhütungsvorschriften zu beachten sind. Bezüglich Holz für Lagerfeuer kontaktiert euren LiHo-Betreuer.
  • Wasser

    Wasser ist ein kostbares (und teures) Gut. Bedenkt, dass unnötiges Laufen lassen (z.B. beim Zähne putzen, Geschirr abspülen usw.) hohe Kosten verursacht. Jede(r) Führer(in) muss bei allfälliger Wasserverschwendung sofort einschreiten.

  • Müll, Mülltrennung und Entsorgung

    Die unser Haus benützenden Gruppen sind aufgefordert, im voraus für Abfallvermeidung zu sorgen, d.h.: nach Möglichkeit keine Dosen, Glas-u. Einweggebinde sowie Kunststoffverpackungen mitbringen. Alle Arten von Getränkedosen u. -packerln, sowie Einweg PET-Flaschen müssen vom Verwender bzw. der Gruppe am Lagerende mitgenommen bzw. auf der im Ort befindlichen Müllinsel entsorgt werden. Es ist sorgfältig darauf zu achten, dass der anfallende Müll entsprechend getrennt wird. Der anfallende Müll kann nur in den offiziellen Müllsäcken der Stadtgemeinde Kirchschlag von uns zur Entsorgung angenommen werden. Nicht ordnungsgemäß getrennter oder in anderen Säcken abgefüllter Abfall wird vom Hofbetreuer nicht zur Entsorgung angenommen und muss von der Gruppe am Lagerende mitgenommen werden. Müllsäcke sind beim Hofbetreuer zum Stückpreis von € 2,00 erhältlich.
  • Alkohol und Nikotin

    Die Entscheidung bzgl. Alkohol und Rauchen bleibt dem (der) Lagerleiter(in) vorbehalten. Einige grundsätzliche Punkte sind jedoch zu beachten: Im ganzen Haus ist das Rauchen verboten. Alkohol und Rauchen sind für Personen, die unter das Jugendschutzgesetz fallen, verboten (es gilt das NÖ-Jugendschutzgesetz). Im Beisein von Kindern und Jugendlichen sollte Alkohol und Rauchen kein Thema sein. Alkoholexzesse werden im Bereich Pfadfinderhaus Lilienhof nicht geduldet und ziehen den Hausverweis nach sich.
  • Verbrauchsmaterial

    Verbrauchsmaterialien wie z.B. WC-Papier, Geschirrspülmittel usw. sind in der Benützungsgebühr nicht enthalten und müssen selbst mitgebracht werden.
  • Ruhezeiten

    Von 22:00 bis 06:00 ist Nachtruhe. Das bedeutet: kein lautes Singen, keine Rufe, kein Geschrei außerhalb des Hauses. Auch im Haus ist Zimmerlautstärke angebracht.

Weiterlesen: Hausordnung

  • Hits: 177

Lilienhof

  • IMG 2989 1200 X 800

  • IMG 2993 1200 X 800

  • IMG 2994 1200 X 800

  • IMG 2995 1200 X 800

  • IMG 3000 1200 X 800

  • IMG 3013 1200 X 800

  • IMG 3015 1200 X 800

  • IMG 3018 1200 X 800

  • IMG 3019 1200 X 800

  • IMG 3020 1200 X 800

  • IMG 3021 1200 X 800

  • IMG 3022 1200 X 800

  • IMG 3023 1200 X 800

  • IMG 3024 1200 X 800

  • IMG 3025 1200 X 800

  • IMG 3026 1200 X 800

  • IMG 3027 1200 X 800

  • IMG 3028 1200 X 800

  • IMG 3029 1200 X 800

  • IMG 3030 1200 X 800

  • IMG 3031 1200 X 800

  • IMG 3032 1200 X 800

  • IMG 3034 1200 X 800

mit diesem, unserem Pfadfindergruß heißen wir dich auf der Web-Site des neuen Lilienhofes herzlich willkommen und bedanken uns vorab für dein Interesse, welches du dem Pfadfinderhaus LILIENHOF entgegenbringst

Nachdem wir den alten Lilienhof in der Gemeinde Lichtenegg nach 42 Jahren aufgeben mussten, suchten wir einen neuen Standort in der Umgebung und wurden hier in Kirchschlag fündig.

Nach einer zweijährigen Umbau- und Adaptierungsphase wollen wir ab Pfingsten 2009 den Betrieb aufnehmen. Das neue Haus, eine ehemalige Schule, wurde 1966 errichtet und bis 2000 als zweiklassige Volksschule geführt.

Nachdem das Gebäude einige Jahre leer stand, entschloss sich die Gemeinde Kirchschlag das Objekt im Internet zur Pacht anzubieten. Unsere Gildemeisterin Christl entdeckte diese Anzeige im Internet und nach einem halben Jahr intensiver Verhandlungen wurde der Pachtvertrag abgeschlossen und somit geht die Ära Lilienhof nahtlos in das neue Projekt über.

Das Schulhaus wurde in etwa 9000 Arbeitsstunden von den Gildemitgliedern in eine Pfadfinderherberge umgestaltet und präsentiert sich jetzt als modernes, geräumiges Pfadfinderheim.

Das Pfadfinderhaus LILIENHOF liegt rund 100 km südöstlich der Bundeshauptstadt Wien in einer reizvollen Hügellandschaft auf etwa knapp 700 m Seehöhe und ist von Wien über die Südautobahn in etwa 75 Minuten erreichbar.

Verwaltet und Instand gehalten wird dieses Projekt von ehemaligen Pfadfinderinnen und Pfadfindern, die sich in der Arbeitsgemeinschaft „Pfadfindergilde-Lilienhof“ zusammengefunden haben und getreu dem Grundsatz: „einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder“ einen großen Teil ihrer Freizeit in das Pfadfinderhaus LILIENHOF investieren – und das selbstverständlich unentgeltlich!

Wir hoffen, dass wir dich und deine Jugendgruppe auch einmal persönlich im Pfadfinderhaus LILIENHOF begrüßen dürfen und wünschen viel Vergnügen beim Blättern!

Weiterlesen: Lilienhof

  • Hits: 9808

Was kostet es?

Wochenendlager


Samstag bis Sonntag

Pauschalbetrag pro Person

im Haus
€ 9,50
am Lagerplatz
€ 7,50

exklusive Küchen- und Heizpauschale.

Lager ab 2 Tage


pro Person und Nacht

im Haus
€ 6,00
am Lagerplatz
€ 5,00

Für die Benützung der Küche einschl. Koch- und Essgeschirr werden pro Lagertag € 7,00 mindest jedoch € 42,00 verrechnet.

Während der Heizperiode wird pro Person und Tag ein Zuschlag von € 1,50 (mindest jedoch € 55,00) verrechnet.

 

Für die Hausbenützung gilt eine Mindestbelagszahl von 20 Personen. Es ist also auch bei weniger als 20 Lagerteilnehmern eine Mindestgebühr von € 190,00 für ein Wochenende, bzw. bei längerer Lagerdauer pro Nacht mindestens € 120,00 zu entrichten.

Anzahlung / Kaution


Die Anzahlung beträgt 25 % der errechneten Lagergebühren jedoch mindestens € 100,00

 

Der einbehaltene Betrag scheint in der Lagerabrechnug unter Sonstiges auf.


Die Benützungsgebühr ist am Ende des Lagers in bar zu bezahlen!
  • Hits: 295

Rundgang

Im Gegensatz zum alten Lilienhof ist das Pfadfinderhaus in Stang relativ leicht erreichbar. Direkt von der Straße führt eine etwa 150m lange Auffahrt zum Haupteingang des Gebäudes, danach geht es links zum neu errichteten Parkplatz der etwa 10-12 PKW Platz bietet.
Über die Treppe gelangt man vom Parkplatz wieder zum Eingang ins Pfadfinderhaus Lilienhof. Im Eingangsfoyer links befindet sich der LIHO-Shop und gleich dahinter gelangt man zu der Tür in’s Leiter(Führer)zimmer.
Rechts beginnt der „Lange Gang“ von dem aus das Verwaltungsbüro, die Schlafräume 1 (mit 24 Betten) und 2 (mit 10 Betten), der Aufenthalts- und Speiseraum, sowie der Abwaschraum, die Küche und die WC’s erreichbar sind.
Zurück im Eingangsfoyer – von dort geht die Treppe in das Tiefgeschoß. Hier befinden sich der Schlafraum 3 (mit 20 Betten) und der Schlafraum 4 (mit 6 Betten)und der Waschraum. Darüber hinaus sind im Tiefgeschoß die Werkstatt, Heizöllager und Heizraum untergebracht.
Wir verlassen nun das Gebäude und sehen vor uns den großen Sportplatz (1.700 m2). Am rechten Ende des Platzes gibt es eine Lagerfeuerarena und rechts oberhalb des Sportplatzes wurde eine Zeltplatz-Terrasse (300 m2) errichtet. An der Rückseite des Hauses gibt es eine Wasserstelle mit Waschrinne und einen kleinen Zeltplatz (200 m2). Die beiden Türen dahinter führen zu den WC’s. Links vom Haus ist der Fahnen- und Antreteplatz.

Weiterlesen: Rundgang

  • Hits: 167

Seminarräume

Seminare und Gruppenklausurtagungen

Bei der Planung und Adaptierung des neuen Hauses wurde auch die Durchführung von Seminaren und dgl. berücksichtigt. Gerne bieten wir euch unser Haus für die Abhaltung solcher Meetings an.

Unser Equipment
  • Overheadprojektor
  • Videorecorder
  • DVD-Player
  • Video-Beamer
  • Leinwand (elektr. Antrieb)
  • Flipchart
  • Fernsehgerät
Unser Getränkeservice
Auf Wunsch sorgen wir für Kaffee, Tee, Mineralwasser und alkoholfreie Getränke.
Unser Küchenservice
In besonderen Fällen bieten wir auch Halb- oder Vollpension an.

Gerne erwarten wir eure entsprechenden Anfragen via Onlineanfrageformular oder an unsere Kontaktadressen.

Achtung: diese Angebote gelten nur für Pfadfindergruppen und Artverwandte Jugendgruppen!

Weiterlesen: Seminarräume

  • Hits: 123